Eis frei für die internationale Short Track-Elite: Vom 5. bis 7. Februar 2016 findet in der EnergieVerbund Arena der ISU Short Track Weltcup 2016 statt. Als fünfter Weltcup-Austragungsort wird Deutschlands Short Track-Mekka wieder zur Bühne für die Stars der Szene. Seit Jahren genießt Dresden in der Short Track-Szene einen exellenten Ruf. Bereits zum siebten Mal findet ein internationaler Short Track Wettkampf in der EnergieVerbund Arena statt. Neben zwei Europameisterschaften wurde in den Jahren 2009, 2011, 2013 und 2015 ein Weltcup in der sächsischen Landeshauptstadt ausgetragen. Auch 2016 haben zahlreiche Titelträger und Olympiateilnehmer ihr Kommen zugesagt. 

Da aufgrund der Vielzahl an Meldungen zahlreiche Vor- und Qualifikationsläufe stattfinden, kommen Short Track-Fans am Wochenende voll auf ihre Kosten. Am Freitag sowie am Samstag und Sonntag öffnet die EnergieVerbund Arena jeweils von 8 bis 13 Uhr kostenfrei ihre Pforten. Die Weltcup-Sessions mit den jeweiligen Entscheidungen über die einzelnen Distanzen sind am Samstag ab 14 Uhr  (Hallenöffnung: 13 Uhr) bzw. am Sonntag ab 13.30 Uhr (Hallenöffnung: 12.30 Uhr) zu erleben. Tagestickets zum Preis von 12 Euro (Vollzahler) bzw. 7 Euro (Ermäßigte) sowie Familienkarten (25 Euro = 2 Erwachsene + 1 Kind; jedes weitere Kind = 2 Euro) sind an den Tageskassen und über das etix-Ticketportal erhältlich. Mitglieder von Sportvereinen bzw. Besitzer von Dauerkarten der großen Dresdner Klubs erhalten auf Vorzeigen eines entsprechenden Nachweises an den Kassen ermäßigten Eintritt.

  (fotos: Lutz Hentschel)